E-Commerce

Letztes Update: 11.01.2024

12 min

PostFeatured

Veröffentlicht am: 22.11.2023

E-Commerce

Letztes Update: 11.01.2024

12 min

Die besten Onlineshops in Deutschland

author

Katja Rinckleb

Content Marketing Specialist

Veröffentlicht am: 22.11.2023

die besten Onlineshops in Deutschland

Sich an den Erfolgen ein Beispiel nehmen und aus ihren Fehlern lernen: Wenn du einen erfolgreichen Onlineshop führen möchtest, kann es nicht schaden, die Großen der Branche zu kennen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Denn bei den erfolgreichsten, bekanntesten und umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland lässt sich garantiert das ein oder andere abschauen.

Doch wer sind die erfolgreichsten, die besten Onlineshops Deutschlands?

Die 10 umsatzstärksten Onlineshops (B2C) in Deutschland

Welche Onlineshops haben im Jahr 2022 im Business-to-Consumer-Bereich in Deutschland am meisten Umsatz gemacht?

Infografik: Die Top 10-Onlineshops in Deutschland | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

1. Amazon

Der einstige Online-Buchhandel Amazon ist mit Abstand der umsatzstärkste Onlineshop in Deutschland, der sowohl eigene Produkte verkauft als auch als Marktplatz für andere Händler dient. Im Amazon Shopper Report 2022 von Remazing und Appinio wird die Beliebtheit des Onlineversandhändlers in Zahlen gefasst. Darin wird berichtet, dass 86 % der Deutschen nicht nur bereits eine Bestellung bei Amazon getätigt haben, sondern auch ganze 65 % mit ihrer Produktsuche gerne auf Amazon beginnen, anstatt in einer Suchmaschine oder anderswo. Das macht es für Onlinehändler mit eigenem Shop natürlich noch attraktiver, ihre eigenen Produkte auch auf Amazon zu verkaufen und so zu präsentieren.

Bereits auf der Startseite von Amazon werden jede Menge Produktvorschläge angezeigt, die auf den User, die Saison und entsprechende Angebote abgestimmt sind.

2. OTTO

Auf dem zweiten Platz landet der Onlineversandhandel OTTO, der zur Otto Group gehört. Wie Amazon bietet OTTO nicht nur selbst Produkte an, sondern dient ebenso als Online-Marktplatz für andere Händler. Das breite Sortiment beinhaltet Produkte aus den Bereichen Kleidung, Spielzeug, Sport, Haushalt, Multimedia, Drogerie, Möbel und Baumarkt. Durch helle Farben und das Wechselspiel zwischen kleinen, mittleren und großen Kachelreihen macht die Startseite einen aufgeräumten Eindruck.

3. Zalando

Zalando begann mit dem Onlineversand von Schuhen. Heute umfasst das Sortiment auch Kleidung, Sportswear, Accessoires, Beautyprodukte und Second-Hand-Kleidung. In ihrem Geschäftsbericht für das Jahr 2022 wird von über 50 Mio. aktiven Kunden und Kundinnen gesprochen. Wie Amazon und OTTO verkauft Zalando dabei nicht nur das eigene Sortiment: Über Partnerprogramme verkaufen auch andere Marken ihre Waren im Zalando-Shop.

Die Startseite des Onlineshops sticht durch farbliche Segmente hervor, in denen Produkte aus verschiedenen Kategorien oder Kollektionen präsentiert werden.

4. MediaMarkt

MediaMarkt hat nicht nur einen umsatzstarken Onlineshop für Elektronikprodukte, sondern auch ein großes Netz an eigenen Elektronikfachmärkten in ganz Deutschland. Dadurch kann das Unternehmen einen Click-&-Collect-Service anbieten. Außerdem können Interessierte online nachschauen, ob ein Produkt in der MediaMarkt-Filiale ihrer Wahl gerade erhältlich ist. Neben dem eigenen Sortiment werden über den MediaMarkt-Marketplace aber auch Produkte anderer Händler angeboten.

Der Onlineshop von MediaMarkt ist mit Reihen verschieden großer Kacheln ähnlich übersichtlich wie der von OTTO gestaltet.

5. Apple Store

Im Onlineshop von Apple gibt es ausschließlich und alles, was aus dem Hause Apple stammt. Damit unterscheidet sich dieser Onlineshop von denen auf Platz 1 bis 4 deutlich, denn es handelt sich weder um einen Marketplace, noch werden Produkte unterschiedlicher Marken angeboten.

Der Onlineshop von Apple ist markentypisch sehr clean, modern und mit aufwendigen Grafiken und Animationen gestaltet.

6. IKEA

Die Website des schwedischen Möbelhauses findet sich auf dem sechsten Platz der umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland wieder. Da IKEA hierzulande viele Filialen betreibt, wird auch ein Click-&-Collect-Service angeboten.

7. Lidl

Der Onlineshop von Lidl bietet seiner Kundschaft ein breit gefächertes Sortiment. Anders als in den Filialen von Lidl können hier allerdings keine Lebensmittel online bestellt werden, sondern hauptsächlich Produkte aus vielen anderen Kategorien: Kleidung, Möbel, Elektronik, Sport, Tierbedarf und vieles mehr. Bekannte, große Marken sind in diesem Onlineshop nicht oder kaum zu finden, stattdessen hat Lidl insbesondere Produkte seiner Eigenmarken im Angebot.

8. H&M

Im Onlineshop des schwedischen Textilunternehmens H&M gibt es vor allem Kleidung verschiedener Marken, aber auch allerhand andere Produkte zu entdecken und zu bestellen. Neben Mode hat H&M inzwischen unter anderem Heimtextilien, Möbel, Dekoartikel, Bücher, Geschirr und Beautyprodukte im Angebot.

9. Saturn

Saturn und MediaMarkt gehören zusammen, deshalb gleichen sich die Onlineshops bis auf einige grafische Elemente und die Marktauswahl.

10. AboutYou

Kleidung, Schuhe, Accessoires – und jede Menge Marken: Damit lässt sich der Mode-Onlineshop AboutYou wohl gut beschreiben. Die Startseite ist mit großen Bildern und wenig Text gestaltet.

Die Onlineshops der größten Supermarktketten Deutschlands

Die Onlineshops der Supermarktketten

Produkte nicht nur in den eigenen Filialen, sondern auch in einem eigenen Onlineshop zu verkaufen, hat sich offenbar bewährt. Wirft man einen Blick auf die 10 größten Supermarktketten in Deutschland, stellt man schnell fest, dass die meisten davon auch mindestens eine passende E-Commerce-Seite betreiben.

1. Edeka-Gruppe

Zur Edeka-Gruppe gehören nicht nur mehrere Supermarktketten, sondern auch die entsprechenden Onlineshops edeka24.de und netto-onlineshop.de.

2. Schwarz-Gruppe

Die Schwarz-Gruppe betreibt nicht nur den bereits erwähnten Onlineshop Lidl.de, sondern auch kaufland.de, bei dem es sich gleichzeitig um einen Online-Marketplace handelt.

3. Rewe-Gruppe

Zur Rewe-Gruppe gehören mitunter Rewe, Penny und Toom – ebenso wie die Onlineshops rewe.de und toom.de. Bei toom.de handelt es sich allerdings um einen Online-Baumarkt.

4. Aldi-Gruppe

Die Aldi-Gruppe betreibt nicht nur allerhand Aldi-Filialen, sondern auch aldi-onlineshop.de, bei dem ein großes Sortiment an Non-Food-Produkten online bestellt werden kann – von Multimedia-Artikeln über Möbel bis hin zu Wein.

5. DM

Mit dm.de betreibt die Drogeriemarktkette DM ihren eigenen Onlineshop, in dem ebenfalls hauptsächlich Drogerieartikel zum Sortiment gehören.

6. Rossmann

Mit Rossmann kommt die nächste Drogeriemarktkette ins Spiel – und auch Rossmann hat mit rossmann.de einen eigene E-Commerce-Website, auf der Drogerieartikel zu finden sind.

7. real

Das Einzelhandelsunternehmen Real hatte mit real.de einst einen eigenen Online-Marktplatz, dieser wurde allerdings im Jahr 2020 von der Schwarz-Gruppe erworben und in den Onlineshop kaufland.de integriert, wie Kaufland auf seiner Unternehmenswebsite berichtet.

8. Norma

Mit norma24.de betreibt die Supermarktkette Norma eine eigene E-Commerce-Website mit einem breitgefächerten Non-Food-Sortiment.

9. Müller

Der Onlineshop mueller.de gehört zur Drogeriemarktkette Müller. Er bietet wie die Müller-Filialen auch ein breit gefächertes Sortiment aus Drogerieartikeln, Multimediaprodukten, Spiel- und Schreibwaren und mehr.

10. Globus

Zur Globus-Gruppe gehören nicht nur die Supermarktkette Globus, sondern auch die gleichnamige Baumarktkette. Zu dieser zählt auch der Onlineshop globus-baumarkt.de, in dem man Baumarktprodukte bestellen oder per Click-&-Collect-Service kaufen und dann in einem Markt abholen kann.

Die beliebtesten Fashion-Onlineshops in Deutschland

2021 hat Statista die zehn beliebtesten Onlineshops aus dem Bereich Fashion ermittelt (siehe Grafik). Darunter finden sich nicht nur reine Online-Boutiquen, sondern auch viele Onlineshops, die wir bereits aus dem Ranking der umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland kennen:

Infografik: Die Top 10 Online-Fashion-Shops in Deutschlands | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Auf den ersten vier Plätzen zalando.de, otto.de, hm.com und aboutyou.de. Auf Platz 6 landete amazon.de und auf Platz 10 lidl.de. Schauen wir uns die vier übrigen Shops genauer an:

Bonprix

Der deutsche Modehersteller Bonprix bietet auf bonprix.de jede Menge Fashion an. Doch nicht nur Kleidung ist in diesem Onlineshop zu finden, auch Wohntextilien, Möbel und Dekoartikel können bestellt werden. Vor allem Themenwelten und Kategorien finden auf der übersichtlichen Startseite Platz.

Breuninger

Kleidung, Schuhe, Accessoires, Beautyartikel und auch jede Menge Produkte aus dem Bereich Home & Living: All das hat der Onlineshop breuninger.com zu bieten. Auf der Startseite sind nur wenige ausgewählte Produkte platziert.

BestSecret

BestSecret landet auf dem neunten Platz des Rankings 2021 und das, obwohl es sich hier um einen Onlineshop handelt, in dem nur registrierte Mitglieder bestellen können, die zuvor von anderen Mitgliedern auf die Plattform eingeladen worden sind. Damit fährt BestSecret ein ganz eigenes Verkaufskonzept, das auf Exklusivität und Zugehörigkeit zu einer erlesenen Gruppe setzt, wie die Vogue in einem Artikel zu BestSecret berichtet

SHEIN

Der Onlineshop SHEIN ist vor allem für Fast Fashion und aggressive Social-Media-Werbung bekannt, wie Bayern 3 berichtet. Kleidung ist aber bei Weitem nicht alles, was es in dem Onlineshop des chinesischen Onlinehändlers zu finden gibt. SHEIN ist längst zum Vollsortimenter geworden und hat neben Mode auch Möbel, Elektrik, Werkzeug und vieles mehr im Angebot. Die Website ist bunt und in jeder Ecke warten Countdowns, Rabatte und Schnäppchen.

Die 5 bekanntesten Onlineshops aus dem Bereich Heimwerken & Garten

Viele Menschen in Deutschland begeistern sich fürs Heimwerken und Gartenarbeit, wie die Einhell Do-it-yourself Studie 2023 offenlegt. Das Equipment für diese Tätigkeiten erhalten sie in Baumärkten und Gärtnereien vor Ort – oder in deren Onlineshops. Statista hat anhand der Markenbekanntheit die bekanntesten Onlineshops 2022 aus diesem Bereich gerankt:

Statistik: Ranking der wichtigsten Online-Shops für Heimwerken & Garten in Deutschland nach Markenbekanntheit im Jahr 2022 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Auf die Onlineshops der Plätze 1 bis 5 werfen wir im Folgenden einen genaueren Blick.

1. OBI

Der in Weiß und Orange getauchte Onlineshop von OBI bietet Produkte aus allen Kategorien, welche die Herzen von Heimwerkern und Hobbygärtnern höherschlagen lassen. 

2. BAUHAUS

Der Onlineshop von BAUHAUS bauhaus.info hat ebenfalls ein großes Sortiment für Hobbygärtner und Heimwerker sowie Produkte aus der Kategorie Nautic, Auto und Fahrrad zu bieten. Anders als die vier anderen Online-Baumärkte ist das Menü, das zu den Produkten führt, nicht in einem Drop-Down-Menü untergebracht, sondern in einer Sidebar in Form eines permanent ausgeklappten Drop-Down-Menüs zu finden.

3. HORNBACH

Wenngleich das Sortiment des Onlineshops von HORNBACH dem anderer Baumarktshops gleich, sticht die Website auf visueller Ebene deutlich hervor – mit Bereichen, die mit farbigem Hintergrund hervorgehoben sind, bewegten Bildern und kontrastreichen Bildern. In Hinsicht auf das Sortiment ist auch in diesem Onlineshop alles zu finden, was man in einem Baumarkt erwartet. 

4. toom

Auch der Onlineshop von toom bietet Produkte aus allen gängigen Kategorien, die zu einem Baumarkt gehören. Auf der Startseite wird mit wenigen einzelnen Produktangeboten und einigen großen Bildern gearbeitet, mit denen auf Aktionen und Kategorien hingewiesen wird.

5. hagebau

Das Sortiment von hagebau enthält Produkte aus allen Kategorien, die zu einem gut sortierten Baumarkt gehören. Auf der Startseite des Onlineshops wird mit vielen verschiedenen Arten von Kacheln und Buttons gearbeitet, die mitunter einzelne Produkte, Produktkategorien und Themenwelten präsentieren.

Die meistbesuchten Online-Marktplätze in Deutschland

Online-Marketplaces

Online-Marktplätze sind ein wichtiger Teil der E-Commerce-Landschaft. Doch welche sind die meistbesuchten Marketplaces in Deutschland? Laut dem Ranking von Similarweb steht im November 2023 Amazon auch hier auf dem ersten Platz. Und auch OTTO findet sich unter den Top 5 wieder. Die anderen drei Online-Marktplätze auf der Bestenliste sind die folgenden:

eBay

Mit eBay landet ein alteingesessener Online-Marktplatz auf Platz 2 des Rankings. Hier werden Produkte nicht nur zu einem Festpreis angeboten, es gibt auch Auktionen, bei denen Gebote abgegeben werden können. Sowohl gewerbliche als auch private Verkäufer nutzen die Plattform.

Temu

Temu wurde erst 2022 gegründet und befindet sich bereits auf Platz 4 der meistbesuchten Online-Marktplätze Deutschlands. Es dient als Plattform, auf der chinesische Händler Produkte verschiedenster Art preiswert anbieten, wie das Verbraucherportal CHIP berichtet.

Etsy

Etsy ist ein Online-Marktplatz, auf dem insbesondere handgefertigte und künstlerische Produkte sowie Vintage-Artikel verkauft werden. Dementsprechend ästhetisch ist auch das Erscheinungsbild dieser Website.

Was ist ikas?
Das ist ikas
ikas jetzt kostenlos testen

Diese Blogartikel könnten dich ebenfalls interessieren:

author

Katja Rinckleb

Content Marketing Specialist

Ähnliche Beiträge

B2B (Business to Business): Definition und Beispiele

Welches Geschäftsmodell ist das richtige für mich? Wer ein Unternehmen gründen möchte, steht schon früh vor dieser Entscheidung. Damit einher geht die maßgebliche Frage, welcher Kundenkreis ins Visier genommen werden soll: Geschäftskunden oder Endverbraucher? Die Antwort darauf ist wegweisend für die gesamte Unternehmensplanung. Wer ein B2B-Unternehmen gründen will, das sein Angebot an Geschäftskunden richtet, steht […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

100+ Onlineshop-Ideen für dein E-Commerce-Projekt (2024)

Der E-Commerce ist fester Bestandteil unseres Alltags geworden, die Namen vieler erfolgreicher Online-Unternehmen kennt heutzutage jeder. Einen eigenen Onlineshop zu eröffnen und Waren online zu verkaufen, ist ein beliebtes digitales Geschäftsmodell geworden. Laut Listflix gibt es in Deutschland über 63.000 Onlineshops, die zusammen einen Jahresumsatz von 72 Mrd. € verzeichnen. Doch der Aufbau eines virtuellen […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

Digitale Produkte verkaufen: 24 Produktideen & Tipps [2024]

Wir nutzen Apps, Online-Services und Computerprogramme; wir arbeiten in der Cloud, streamen Filme und Serien, hören Podcasts, lesen Online-Magazine und nutzen Content, Vorlagen und Printables, die wir zuvor heruntergeladen haben: Der Konsum und die Verwendung digitaler Produkte sind fester Bestandteil unseres privaten und beruflichen Alltags. Du möchtest digitale Produkte selbst herstellen und online verkaufen? Wie […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

Black Friday 2024: Termine, Infos & Tipps

Nicht mehr lange und es ist November – und wir starten in die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts. Onlinehändler und Schnäppchenjäger fiebern dabei vor allem dem Black Friday am 29. November 2024 entgegen. Im E-Commerce ist dieser „Rabatttag‟ einer der wichtigsten Termine der Saison und des Jahres. Was ist Black Friday? Black Friday ist eine Rabattaktion, […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

Grundpreisangabe: Alles, was du wissen musst

Der Grundpreis ist ein Teil der deutschen Preisangabenverordnung und verlangt, dass E-Commerce Händler den Endverbrauchern nicht nur den Endpreis anzeigen, sondern auch den Preis je Mengeneinheit. In diesem Blog sehen wir uns alle Details zur Grundpreisangabe an. Was ist der Grundpreis? Du gehst in den Supermarkt und möchtest dir 6×0.5L Coca Cola für € 7.74 […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

Abonniere unseren Newsletter

contact-person
contact-person
contact-person

Wir sind immer

für dich da!

00 800 4527 12 66