⚡Unbegrenzt E-Commerce geniessen!

07361-8292940
Digitales MarketingOkt. 28, 2022

12 effektive Methoden, um deine Produkte zu bewerben

Rabia Taskiran
Content Marketing Specialist

Du hast deinen eigenen Onlineshop erstellt und möchtest jetzt deine ersten Verkäufe feiern, sowie die Verkaufszahlen ankurbeln, aber weißt nicht wie? In diesem Blog haben wir für dich 12 effektive Methoden vorbereitet, mit denen du deine Verkäufe steigern kannst.

Produkte bewerben – Bedeutung für E-Commerce

Erst mit dem Bewerben deiner Produkte kannst du viele Besucher auf deinem Onlineshop erwarten und somit die Verkaufszahlen steigern und schneller wachsen.

12 effektive Methoden für die Produktwerbung

Wir haben für dich eine Liste mit den besten Methoden vorbereitet.

1. Biete Geschenke neben dem Produkt an

Biete für deine loyalen Kunden kleine kostenlose Geschenke an. Das kann ein Muster weiterer Produkte sein, ein kleiner Rabatt, Gutschein oder Sticker.

Das Geschenk, das du neben dem Produkt deinem Kunden schickst, sollte  dich nicht viel kosten. Schon mit einer Kleinigkeit kannst du deinen Kunden zeigen, dass sie für dich wichtig sind. Somit kannst du deine Kunden binden und dazu motivieren, erneut bei dir zu kaufen.

2. Verpacke das Produkt optimal

Achte bei der Verpackung deines Produktes auf folgende Punkte:

  • Gestalte die Innen- und Außenschicht deiner Verpackung
  • Schreibe eine kleine Notiz und bedanke dich bei deinen Kunden
  • Achte darauf, dass du deine Produkte umweltfreundlich verpackst und das auf deiner Verpackung erwähnst
  • Wähle die passende Füllung für deine Verpackung

3. E-Mail Marketing

Mit E-Mails kannst du deine Produkte bewerben und deine Kundenbindung stärken. Du kannst deine Kunden über Rabatte, Kampagnen, neue Produkte oder Blogbeiträge informieren.

Erstelle dir für jede E-Mail-Art eine Vorlage und falls du eine E-Commerce Plattform benutzt, kannst du deine E-Mail-Kampagnen automatisieren.

Mehr über E-Mail Marketing: Was ist E-Mail Marketing?

4. Affiliate-Programm nutzen

Falls es dir zu Beginn schwer fällt deine Produkte zu verkaufen, kannst du dir Gedanken über ein Affiliate Programm machen. Bei Affiliate Programmen werben andere Personen gegen Provision für dein Produkt. Somit hast du zu Beginn keine Kosten und bezahlst erst nach erfolgreichem Verkauf.

5. Cross-Selling

Mit Cross-Selling bietest du deinen Kunden ähnliche Produkte an, das kannst du zum Beispiel während dem Checkout oder unterhalb der Produktseite machen. Beispielsweise kauft sich ein Kunde ein Tablet und unterhalb der Produktseite oder während dem Checkout bietest du noch eine passende Hülle an.

Das Ziel von Cross-Selling ist es, den Wert des Kaufes zu maximieren.

6. Soziale Medien effektiv nutzen

Wenn du deine Marke bekannter machen möchtest, eignet sich Social Media perfekt dafür. Mit den richtigen Marketingstrategien kannst du dein Business vergrößern und direkt mit deiner Zielgruppe in Kontakt treten.

Finde heraus, wie du Social Media Marketing richtig anwenden kannst: Social Media Marketing Tipps

7. Organisiere Webinare

Du kannst branchenrelevante Webinare organisieren und diese zusammen mit bekannten Personen veranstalten. Zusätzlich kannst du deine Marke bekannter machen.

Baue dir aber zuerst in den Social Media Kanälen genug Follower auf und erhöhe deine Kundenanzahl. Erst nachdem du genug Follower hast, solltest  du Webinare veranstalten und diese ein paar Wochen vorher auf deiner Website als Popup anzeigen lassen.

8. Veranstalte Live Sendungen über verschiedene Kanäle

Du kannst über verschiedene Kanäle wie die Sozialen Medien, Discord und YouTube per Liveübertragung deine Produkte präsentieren oder Schulungen veranstalten.

9. Investiere in SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Mit einer richtigen SEO Strategie kannst du in Suchmaschinen wie Google besser gefunden werden.

Wenn dein Onlineshop nicht auf der ersten Seite von Google oder anderen Suchmaschinen erscheint, bist du nicht sichtbar und kannst von potentiellen Kunden nicht gefunden werden. Nur ein sehr kleiner Teil der Internetnutzer sieht sich die zweite Seite von Google an.

Könnte dich auch interessieren: SEO (Suchmaschinenoptimierung) Leitfaden für Anfänger

10. Erstelle effektive Blogbeiträge

Biete auf deiner Website kostenloses Wissen an und erhöhe dein Image, indem du branchenrelevante Blogbeiträge schreibst.

Mit einer guten SEO Strategie können deine Blogbeiträge auf der ersten Seite von Google erscheinen. Dadurch steigt dein Website Traffic und deine Verkaufszahlen.

11. Erstelle einen Google Ads Werbeplan

Mit Google Ads kannst du Kunden auf deine Website ziehen, die genau auf der Suche nach deinen Produkten sind.

  1. Erstelle ein Google Ads Konto
  2. Klicke links im Menu auf Kampagnen
  3. Klicke auf das Plus Symbol und wähle neue Kampagne aus
  4. Wähle dein Werbeprojekt für deine Kampagne aus
  5. Scrolle nach unten und wähle deine Conversion Ziele aus und klicke auf Weiter
  6. Wähle eine Kampagne Art aus und klicke auf Weiter

Für mehr Informationen: Google Ads Help

12. Social Media Werbeanzeigen

Du kannst auf allen Social Media Kanälen Werbung schalten. So erhöhen sich in kürzester Zeit Website-Traffic und somit deine Verkaufszahlen.

Vermarkte dein Produkt optimal mit ikas

  • Mit der E-Commerce Plattform von ikas kannst du die kostenlosen E-Mail Vorlagen benutzerdefiniert anpassen, ganz einfach E-Mail Kampagnen starten und automatisieren 
  • Mit der Cross-Selling und Up-Selling Funktion kannst du deinen Warenkorbwert erhöhen
  • Mit den Social Commerce Integrationen kannst du TikTok, Facebook und Instagram mit der E-Commerce Plattform ikas verbinden. So kannst du dein Inventar besser verwalten und erhöhst deine Verkäufe 
  • Mit dem kostenlosen Blog Tool von ikas kannst du deine eigenen Blogbeiträge schreiben und deinen Website Traffic erhöhen

Teste jetzt ikas kostenlos für 14 Tage!

Abonniere unseren Newsletter