Digitales Marketing

Letztes Update: 21.11.2023

8 min

PostFeatured

Veröffentlicht am: 24.03.2023

Digitales Marketing

Letztes Update: 21.11.2023

8 min

Videobearbeitungsprogramm: 20 kostenlose Tools für 2023

author

Katja Rinckleb

Content Marketing Specialist

Veröffentlicht am: 24.03.2023

Du möchtest eigene Videos erstellen und fragst dich, welches Tool sich am besten für die Videobearbeitung eignet? Dann ist dieser Artikel für dich genau richtig. Wir stellen dir 11 unterschiedliche Videobearbeitungsprogramme vor, darunter Anwendungen für den Desktop, Android und/oder iOS. Allesamt sind sie komplett kostenfrei oder in einer kostenlosen Version erhältlich.

Kostenlos Videos bearbeiten?

Jeder, der eigene Videos erstellen möchte, muss sich irgendwann folgende Frage stellen: Welches Tool verwende ich für das Editing? Software speziell für die Videobearbeitung gibt es jede Menge, darunter auch allerhand kostenlose Tools.

Manche dieser Videobearbeitungsprogramme sind so konzipiert, dass auch Anfänger damit umgehen können. Sie sind sehr übersichtlich gestaltet und mit einer Auswahl an grundlegenden Funktionen ausgestattet. Das ist ideal, wenn du Videos ohne großen Aufwand und viel Schnickschnack bearbeiten möchtest.

Andere Tools bieten wiederum deutlich mehr Möglichkeiten, mehr Funktionen und insgesamt einen größeren Spielraum zur individuellen Bearbeitung der Videos. Wer willens ist und ausreichend Zeit hat, sich in die Software und das Thema Videobearbeitung reinzufuchsen, kann mit diesen umfangreichen Programmen hervorragende Ergebnisse erzielen.

Spezielle Apps erleichtern indes die Bearbeitung von Videos auf dem Smartphone oder dem Tablet.

In diesem Artikel stellen wir dir elf unterschiedliche Anwendungen vor, die sich für das Editing von Videos eignen. Welche davon für dich infrage kommen könnte, hängt insbesondere davon ab, welche Art Videos du auf welchem Gerät erstellen möchtest und wie aufwändig der Vorgang sein darf.

Verwandter Blogbeitrag: Videomarketing: Strategien & Tipps

Wir haben uns für dich auf die Suche begeben und Informationen zu Videobearbeitungsprogrammen zusammengetragen – damit du einen kurzen Überblick über verschiedene Optionen erhältst. Vielleicht ist da ja das richtige Programm für dich dabei. Nähere Informationen zu den einzelnen Anwendungen und Apps findest du selbstverständlich auf der Website des jeweiligen Herstellers.

Eines noch vorweg: Wir haben die vorgeschlagenen Anwendungen nicht allesamt selbst ausprobiert und verlassen uns hier auf die Expertise etwaiger Verbraucherportale.

20 kostenlose Programme zur Videobearbeitung

Im Folgenden stellen wir dir 11 Programme zur Bearbeitung von Videos vor. Wir starten mit Anwendungen für den Desktop, danach folgen Apps. Ob die Apps für Android und/oder iOS geeignet sind, steht jeweils in Klammern dabei.

1. DaVinci Resolve 18

DaVinci Resolve ist eine Software, die schon bei der Postproduktion zahlreicher Hollywoodfilme zum Einsatz kam – darunter auch bei dem ein oder anderen Oscar-Gewinner. Für Privatanwender gibt es eine kostenlose Version. Videoschnitt, Color Grading, visuelle Effekte oder Motion Graphics: Wer das Programm beherrscht, kann großartige Videos kreieren. Laut CHIP erfordert DaVinci Resolve durch seinen Umfang aber auch eine entsprechende Einarbeitungszeit.

2. HitFilm 3 Express

FXhome wirbt damit, dass HitFilm sowohl einsteigerfreundlich als auch aufgrund der großen Anzahl an Funktionen für erfahrene Filmemacher geeignet sei. Mit HitFilm Express wird eine kostenlose Version der Software angeboten. Die Software erlaubt Videobearbeitung auf hohem Niveau und beinhaltet Tools für den Schnitt, die Vertonung und Video-Optimierung – Erweiterungen seien allerdings kostenpflichtig .

3. Shotcut

Shotcut ist ein kostenloses, quelloffenes Videobearbeitungsprogramm, das eine große Bandbreite an Formaten unterstützt und mit einer ansprechenden und intuitiven Benutzeroberfläche wirbt. Auf der Website gibt es zahlreiche Tutorials und ein Benutzerforum voller Anleitungen und Tipps. Diese Punkte sprechen dafür, dass sich Shortcut gerade für Einsteiger eignet. 

4. VSDC Free Video Editor

Hierbei handelt es sich um eine eingeschränkte Version des VSDC Video Editors. Die Software lockt mit haufenweise Tools unter anderem für den Videoschnitt, Audiobearbeitung, Voice-Over- und Bildschirmaufnahmen und wirbt mit über 5 Millionen zufriedenen Nutzern. Es gilt allerdings zu beachten, dass es etwas Zeit kosten kann, sich mit dem VSDC Free Video Editor vertraut zu machen.

5. Lightworks

Lightworks wurde ebenfalls schon für Hollywoodfilme verwendet. Wer Zeit mitbringt und sich intensiv mit dem Tool auseinandersetzt, kann auch mit der kostenfreien Version sehr gute Ergebnisse erzielen – wenngleich hier viele Funktionen aus der Pro-Version fehlen.

6. Vidiot

Der Name dieses Programms kommt offenbar nicht von ungefähr. Vidiot ist für die Videobearbeitung zuhause konzipiert und leicht zu bedienen. Die überschaubare Zahl an Features sollte für das Editing einfacher Videos ausreichen.

7. OpenShot

Der Name verrät es bereits: Bei OpenShot handelt es sich um eine Open-Source-Software, die viel bietet, leicht zu bedienen und außerdem kostenlos ist. Dabei kann dieser Video-Editor nicht nur mit zahlreichen Funktionen aufwarten, er ist außerdem in vielen Sprachen erhältlich und kann auf allen gängigen Betriebssystemen verwendet werden.

8. VideoPad Video-Editor

Dieses Videoschnittprogramm ist eine weitere Anwendung, die sich für Einsteiger eignet, die zwar viele Features nutzen, aber nicht mit zu vielen Tools überfordert werden wollen. Wer ihn nur privat und nicht für gewerbliche Zwecke nutzen möchte, kann sich eine kostenlose (Test-)Version des VideoPad Video-Editors herunterladen.

9. iMovie (iOs, iPad, macOS)

Nutzer von Apple-Geräten können mit iMovie völlig kostenlos Videos bearbeiten. Die Anwendung ist intuitiv gestaltet und bietet viele Optionen und Features.

10. Blender

Mit Blender lassen sich nicht nur eindrucksvolle 3D-Animationen erstellen. Das kostenlose Tool enthält auch ein passendes Videoschnittprogramm mit allerlei Funktionen vom einfachen Schneiden über Filter bis hin zum Maskieren. Wer mit Blender arbeiten will, sollte bereit sein, Zeit in die Einarbeitung zu investieren.

11. Avidemux

Wer ein kostenloses Videobearbeitungsprogramm sucht, das besonders viele Formate unterstützt, sollte einen Blick auf Avidemux werfen. Die Freeware erlaubt den Import zahlreicher Dateiformate, ist anwenderfreundlich und bietet allerhand Funktionen.

12. Movie Maker Video-Editor

Dieses Schnittprogramm ist ideal für alle, die den Movie Maker vermissen und eine vergleichbare Anwendung suchen, die auf Windows 10 und Windows 11 funktioniert. Der Movie Maker Video Editor ist in einer kostenlosen Version verfügbar und wie sein Vorbild sowohl leicht zu bedienen als auch mit umfangreichen Funktionen ausgestattet. Movie Maker selbst ist kostenlos, allerdings ist auch eine Pro-Version mit mehr Funktionen erhältlich.

13. WeVideo

WeVideo ist ein webbasiertes Tool zur Videobearbeitung, das verschiedene Plans anbietet, darunter auch einen Free Account. Dieser ist jedoch recht eingeschränkt im Vergleich zu den kostenpflichtigen Varianten.

14. InVideo

Mit diesem Tool lassen sich Videos ebenfalls online editieren. Beeindruckend sind die über 6000 Video-Templates, die den Nutzern zur Verfügung stehen. Neben zwei kostenpflichtigen Varianten gibt es auch eine kostenlose Version des InVideo Editors, die dementsprechend mit weniger Features ausgestattet ist.

15. GoPro Quik (Android, iOS)

Quik ist eine kostenlose App der Hersteller der GoPro-Actionkameras. Bei Google Play wurde sie zahlreich heruntergeladen und kann aktuell gute Bewertungen vorweisen (Stand: 20.03.2023). Wie bei den meisten Apps gibt es auch bei GoPro Quik In-App-Käufe.

16. InShot (Android, iOS)

Mit dieser App kannst du schnell und einfach Videos auf deinem Smartphone bearbeiten – auch ohne In-App-Käufe zu tätigen. Wenn du dich nicht daran störst, dass auf dem fertigen Video ein kleines Wasserzeichen zu sehen ist, wirst du mit InShot tollen Content für deine Social-Media-Kanäle erstellen. Insbesondere Videos für TikTok und Instagram lassen sich mit dieser App hervorragend gestalten.

17. YouCut (Android, iOS)

Wenn du auf deinem Smartphone Videos für Social-Media-Plattformen und insbesondere für YouTube erstellen möchtest, könnte YouCut die App deiner Wahl sein. Vorhandene Funktionen sind unter anderem Videoschnitt, Videoübergänge und -filter, animierter Text und das Hinzufügen von Musik. Die App ist kostenlos, enthält aber Werbung. Außerdem besteht die Möglichkeit, In-App-Käufe zu tätigen.

Du suchst nach Ideen für Video-Content für deinen Youtube-Kanal? Dann schau unbedingt mal in diesen Blogartikel rein:

18. CapCut (Android, iOS)

Diese App ist kostenlos, enthält keine Werbung und ist für die Bearbeitung von Videos auf dem Smartphone geeignet. Dahinter steht das IT-UNternehmen ByteDance, das vor allem für seine Videoplattform TikTok bekannt ist. Laut CHIP lässt sich die App leicht bedienen und Videos für Social-Media-Plattformen sind damit schnell gemacht.

19. VN Video Editor (Android, iOS)

Mithilfe des VN Video Editors sollen Videos schnell und professionell geschnitten werden können.  Die App enthält mitunter einen professionellen Editor, Text- und Sticker-Templates sowie Color-Grading-Filter. Auch der VN Video Editor ist kostenlos, enthält aber Werbung und bietet In-App-Käufe an.

20. Vimeo Create (Android, iOS)

Vimeo Create ist eine App, die sich an Einsteiger richtet und für das Erstellen professioneller Social-Media-Videos gedacht ist. Die App selbst ist kostenlos, allerdings werden In-App-Käufe angeboten und es gibt eine Plus- und eine Pro-Version. Wer sie kostenlos verwenden will, muss Einschränkungen z. B. bei der maximalen Videolänge oder Wasserzeichen in Kauf nehmen.

Natürlich gibt es noch viele andere oder neue Anwendungen und Apps. Es lohnt sich also,  immer mal wieder einen Blick in die Stores zu werfen.

Verwandter Blogartikel:


Quellen:

  • www.chip.de (letzter Aufruf am 9. Mai 2023)
author

Katja Rinckleb

Content Marketing Specialist

Ähnliche Beiträge

B2C (Business-to-Consumer): Vorteile, Probleme & Chancen

Wer sich mit E-Commerce beschäftigt, stolpert immer wieder über diesen Begriff: B2C. Doch was verbirgt sich hinter dem Geschäftsmodell „Business-to-Consumer‟? Welche Vorteile hat es, das eigene Geschäft auf Konsumenten auszurichten, welche Herausforderungen und Chancen birgt es? Was ist B2C? (Definition) Der Begriff „B2C‟ steht kurz für „Business-to-Consumer‟ und bezeichnet ein Geschäftsmodell, bei dem ein Unternehmen seine […]

Digitales Marketing
OtherBlogFeatured

Viral Marketing: Definition, Funktion und Beispiele

Bei viralem Marketing zählt nur eins: Aufmerksamkeit! Zwar nicht um jeden Preis, aber doch ist Aufmerksamkeit das Lebenselixier dieser Werbestrategie. Jeder, der Social Media nutzt, ist garantiert schon über den ein oder anderen viralen Hit gestolpert. Aber was genau ist Viral Marketing überhaupt, wie zahlt es sich für Unternehmen aus und welche Vor- und Nachteile […]

Digitales Marketing
OtherBlogFeatured

Guerilla-Marketing: Wissenswertes & Beispiele

Woran denkst du als Erstes, wenn du den Begriff »Guerilla-Marketing« liest? Vermutlich tauchen außergewöhnliche, überraschende und humorvolle Werbeaktionen vor deinem inneren Auge auf; Kampagnen bekannter Marken, die mit unübersehbaren Installationen an öffentlichen Plätzen und jeder Menge Kreativität von sich reden machen. Doch Guerilla-Marketing ist weit mehr als gigantische Reklamen an den Hochhausfassaden dieser Welt – […]

Digitales Marketing
OtherBlogFeatured

Bilder bearbeiten: 19 kostenlose Bildbearbeitungsprogramme

Fotografieren ist längst kein Privileg gelernter Fotografen mehr. Spätestens seitdem es Smartphones gibt, knipst jeder jederzeit und überall wild drauf los. Angefangen beim obligatorischen Schnappschuss vom Essen bis hin zu fortgeschrittenen Influencer-Bilderserien, möchten viele dieser Meisterwerke gerne bearbeitet werden. Kostenlose Bildbearbeitungsprogramme sind aber nicht nur für Hobbyfotografen interessant – auch Menschen mit einer Affinität zu […]

Digitales Marketing
OtherBlogFeatured

Newsletter erstellen: Anleitung und Tipps

Du hast einen Onlineshop und möchtest bestehende Kundschaft sowie Kaufinteressenten mit Informationen versorgen? Mit einem Newsletter hältst du deine Kundschaft mühelos auf dem Laufenden. Du informierst über aktuelle Angebote, berichtest von spannenden Neuigkeiten und Entwicklungen aus deinem Unternehmen und deiner Branche – und ganz nebenbei erinnerst du sie regelmäßig an deinen Shop und daran, mal […]

Digitales Marketing
OtherBlogFeatured

Abonniere unseren Newsletter

contact-person
contact-person
contact-person

Wir sind immer

für dich da!

00 800 4527 12 66