⚡Unbegrenzt E-Commerce geniessen!

07361-8292940
E-CommerceMai 17, 2022

Was ist ein E-Commerce System?

Rabia Taskiran
Content Marketing Specialist
Was ist ein E-Commerce System

Du hast schon einmal von E-Commerce gehört und möchtest wissen was ein E-Commerce System ist?

Was ist ein E-Commerce System?

Ein E-Commerce System bzw. E-Commerce Plattform ist eine Software, die das Kaufen und Verkaufen über das Internet ermöglicht. Es ermöglicht Verkäufern ihren Vermögensstand, digitale Verkäufe und Marketing virtuell in einer Plattform zu verwalten.

Es hat drei verschiedene Arten von E-Commerce Plattformen:

  • Abonnement basiert
  • Open-Source
  • Headless

Schauen wir uns die Vor- und Nachteile dieser drei E-Commerce Plattformen an.

Vor- und Nachteile

1. Abonnement basiert

Bei der Abonnement basierten E-Commerce Plattform zahlt man monatlich oder jährlich einen Betrag und du kannst die verschiedenen hilfreichen Eigenschaften nutzen. Die Vorteile der Abonnement basierten E-Commerce Plattform bietet online Zahlungsmittel, Steuerbearbeitung, wiederkehrender Umsatz, Skalierbarkeit und noch vieles mehr.

Abonnement basierte E-Commerce Plattformen brauchen meistens technisches Know-How und kann kosteffektiv sein, wenn du einen Onlineshop mit vielen Besuchern hast.

2. Open-Source

Open-Source E-Commerce Plattformen haben hohe Kosten. Die Open-Source Plattformen haben eine gute Anzahl von Funktionen aber der Nachteil ist, dass sie keinen Kundensupport anbieten. Ausserdem brauchst eine Menge technisches Know-How.

3. Headless

Viele Kunden holen ihren Content von vielen Touchpoint’s. Es ist die Aufgabe einer Unternehmung Content in hoher Qualität auf allen Plattformen zu liefern. Auf diese Weise können B2C E-Commerce Unternehmen auf die Nachfrage ihrer Kunden antworten.

Eine Headless E-Commerce Plattform ist die beste Option für diejenigen, die eine komplette Kontrolle über ihren Online Shop haben möchten. Headless E-Commerce Plattformen bieten auch exzellente Eigenschaften wie A/B Testing, SEO und vieles mehr an.

Auf was muss ich achten bei der Auswahl einer E-Commerce Plattform

Achte darauf, dass deine E-Commerce Plattform alle Eigenschaften hat, die dir dabei helfen dein Unternehmen auf dem Laufenden zu halten. Hier sind ein paar Fragen, die du dir stellen kannst:

  • Welches technisches Wissen wird benötigt, um dein Unternehmen reibungslos zu führen?
  • Wie einfach findest du Antworten auf deine Fragen?
  • Wie oft aktualisieren sie die Plattform und wie aktuell sind die Eigenschaften?
  • Bietet die E-Commerce Plattform einen Kundendienst?

Die E-Commerce Plattform ikas zum Beispiel bietet einen Kundendienst an, den du jederzeit erreichen kannst. Das Beste ist, dass du kein technisches Wissen brauchst, um mit E-Commerce anzufangen. Nachdem du die Plattform gekauft hast, rufen die Techniker von ikas dich persönlich an und geben dir einen persönlichen Kurs von A bis Z, damit du die Plattform reibungslos ohne Probleme nutzen kannst.

Ausserdem ist die Nutzung der Plattform einfach und übersichtlich, so dass jeder ganz schnell mit E-Commerce anfangen kann.

Was ist E-Commerce?

E-Commerce bedeutet ausgeschrieben „Electronic Commerce“ auf Deutsch „Elektronischer Handel“ und bezieht sich auf das Kaufen und Verkaufen von Gütern oder Dienstleistungen über das Internet.

Die Geschichte von E-Commerce fand mit dem ersten online Verkauf am 11. August 1994 statt. Ein Mann verkaufte damals eine CD von der Band Sting an seinen Freund über die Website NetMarket, die eine amerikanische Detailhandelsplattform ist.

Seit dem kann man dank E-Commerce Produkte einfach und schnell über das Internet finden. E-Commerce hat kleinen Unternehmungen einen viel breiteren Zugriff auf den Markt ermöglicht.

Jetzt weisst du was ein E-Commerce System ist und was für Arten es hat. Schauen wir uns jetzt an, wie du in 7 Schritten mit E-Commerce anfangen kannst.

Wie startet man ein E-Commerce Business?

Sehen wir uns jetzt an, wie du mit E-Commerce starten kannst.

1. Bestimme einen Namen und hole dir deine Domain

Was ist ein E-Commerce System

Deine Domain ist die Adresse deiner Website. Die Auswahl einer guten Domain ist für dein Branding und deinen Erfolg sehr wichtig. Wähle einen Domain Namen, der eine Verbindung mit deinen verkauften Produkten hat.

Nachdem du ein paar Ideen hast, kannst du eine Domain bei GoDaddy, Bluehost oder Google Domains kaufen. Gehe auf einer dieser Webseiten und gebe deinen Namen ein und die Website wird dir sagen, ob diese verfügbar ist.

Wenn der Name schon vergeben ist, zeigt die Website Alternativen an.

2. Wähle deine E-Commerce Plattform

Was ist ein E-Commerce System

Die E-Commerce Plattform ist der Ort, wo deine Website lebendig ist. Du kannst deinen ganzen Onlineshop auf einer Plattform leiten. Zum Beispiel kannst du ikas benutzen, die die schnellste E-Commerce Plattform der Welt ist. Was heisst das für dich? Das heisst deine Website ist blitzschnell und deine Kunden können einen reibungslosen Kauf abschliessen.

3. Plane und erstelle deine E-Commerce Website

Du benötigst folgende Elemente und Informationen, um deine Website zu erstellen:

  • Logo und Branding: Wähle ein Logo und ein Branding, dass Aufmerksamkeit erweckt und gleichzeitig leicht zum Merken ist.
  • Grossartige Produktfotos: Du weisst nicht wie du grossartige Produktfotos erstellen kannst? Lese unsere Anleitung Produktfotos für Online-Shops.
  • Produkt Videos: Videos von deinen Produkten sind sehr gute Verkaufstools, die du auch mit dem Handy filmen kannst.
  • Detaillierte Produktbeschreibungen: Erstelle grossartige Produktbeschreibungen, die jedes Detail vom Produkt abdecken. Füge Grösse, Gewicht und Materialinformationen und die meist gestellten Fragen hinzu. Benutze Keywords in Produkttiteln und Beschreibungen, um ein Ranking in den Suchmaschinen zu erhalten.
  • Produktoptionen: Optionen wie Grösse und Farbe nennt man Variablen und E-Commerce Plattformen wie ikas lassen dich verschiedene Variablen für deine Produkte erstellen lassen. Wie zum Beispiel verschiedene Grössen, Farben usw.
  • Produkt SKU’s: Stelle sicher, dass du Artikelnummern (SKU’s) und die Herstellercodes hast, weil ein paar Käufer nach den Herstellercodes suchen.
  • Produktpreis: Mit einer E-Commerce Plattform hast du verschiedene Preisoptionen.
  • Produkt Angaben: E-Commerce Plattformen benutzen die Grössen und Gewichte von Produkten, um Echtzeit Verkaufskosten und Versandetiketten zu definieren. Bei der E-Commerce Plattform ikas kannst du deine Versandeinstellungen anpassen und kannst im AppStore von ikas Versandunternehmen wie DHL integrieren.
  • Inventar: Gebe einen Inventar in deiner E-Commerce Plattform ein und die Plattform wir dann dein Inventar aktualisieren, wenn jedes Mal ein Produkt verkauft wird.

4. Stelle die Einstellungen für die Zahlungsmethode, Steuern, Versand und Marketing Tools ein

Dieser Schritt variiert je nach E-Commerce Plattform. All-in-One Plattformen wie ikas liefern integrierte Zahlungsabwicklung, Steuerberechnung, Versandetikettendruck und Marketing-Tools. Andere Plattformen erfordern Integrationen anderer externer Dienste.

5. Teste und führe deine E-Commerce Website ein

Der letzte Schritt der Einführung deiner E-Commerce Website beginnt mit ein paar Testbestellungen. Lasse ein paar Bestellungen durch deine Plattform. Verbinde die Bestellungen mit der Zahlungsabwicklung.

Wenn der Test erfolgreich war, bist du bereit dein Geschäft zu eröffnen. Vergesse nicht, dass du nach der Einführung deiner Website nicht gleich Verkäufe generierst. Es braucht Zeit bis Google Search Console deine Website identifiziert.

Verwandte Blogbeiträge: Headless Commerce

Was sind die Vorteile von E-Commerce?

Hier sind Top 8 Vorteile von E-Commerce:

  1. E-Commerce ermöglicht dir Menschen im ganzen Land und auf der ganzen Welt zu erreichen
  2. Kundeneinblick via Tracking und Analytics
  3. Schnelle Reaktion auf Verbrauchertrends und Marktnachfragen
  4. Tiefe Kosten
  5. Mehr Verkaufsgelegenheiten
  6. Personalisierte Nachrichten
  7. Hoher Umsatz mit sofortigem Umsatz
  8. Schnelle Skalierung

Warum ist E-Commerce wichtig?

Ein E-Commerce Shop kann deine Produkte, Dienstleistungen und dein Geschäft erweitern und mehr Kunden bringen. E-Commerce bietet Unternehmen eine weite Bandbreite an Gelegenheiten von Marketing Möglichkeiten, höhere Produktbandbreite, mehr Verkäufe und eine gute Website bietet deinen Kunden einen bequemen Service.

Es ist der ideale Weg deine Marke von einem traditionellen Geschäft in ein beliebtes und innovatives Geschäft umzuwandeln.

Jetzt weisst du was ein E-Commerce System ist und kannst das schnellste E-Commerce System der Welt 14 Tage lang kostenlos testen. Klicke hier, um gleich starten.

Verwandte Blogbeiträge: Was macht ein E-Commerce Manager

Verwandte Blogbeiträge: Was ist 3D Secure?

Abonniere unseren Newsletter