PostFeatured

Letztes Update: 09.10.2023

Grundpreisangabe: Alles, was du wissen musst

author

Rabia Taskiran

Content Marketing Specialist

Letztes Update: 09.10.2023

4 min

Der Grundpreis ist ein Teil der deutschen Preisangabenverordnung und verlangt, dass E-Commerce Händler den Endverbrauchern nicht nur den Endpreis anzeigen, sondern auch den Preis je Mengeneinheit. In diesem Blog sehen wir uns alle Details zur Grundpreisangabe an.

Was ist der Grundpreis?

Du gehst in den Supermarkt und möchtest dir 6×0.5L Coca Cola für 7.74 kaufen. Auf dem Preisschild siehst du kleingeschrieben “€ 2.58 Euro/Liter”. Genau dies ist der Grundpreis. Der Grundpreis gibt den Einheitspreis an, wenn Produkte in Liter, Kilogramm oder Volumen verkauft werden.

Warum muss der Grundpreis stehen?

Mithilfe des Grundpreises kann der Käufer die Preise besser und leichter vergleichen. Zum Beispiel möchtest du einen Himbeer Joghurt kaufen. Es gibt einen 500 g Himbeer Joghurt und einen 200 g Himbeer Joghurt. So kannst du den Preis pro 100 g vergleichen und findest heraus welcher Joghurt günstiger ist. 

Was sagt die Grundpreisverordnung aus?

Die Grundpreisverordnung verlangt, dass Händler ihren Kunden nicht nur den Endpreis anzeigen lassen sollen, sondern auch den Mengenpreis. Viele Kunden kaufen Produkte in verschiedenen Grössen wie Liter, Kilogramm oder Volumen ein und sollen auch einen Überblick über die Stückzahlen haben.

Was ist bei der Angabe der Grundpreisangabe zu beachten?

Der Grundpreis muss immer pro einem Kilogramm, einem Liter, einem Meter, einem Kubikmeter, einem Volumen usw. angeben werden. Der Grundpreis muss immer in der Nähe des Gesamtpreises stehen und muss auf den ersten Blick erkennbar sein. Achte ausserdem darauf, dass du den Grundpreis nicht visuell hervorhebst.

Wie rechnet man die Grundpreisangabe aus?

Die Grundpreisangabe kannst du mit dem Dreisatz berechnen. Nehmen wir an wir kaufen zum Beispiel 200 g Äpfel für €1.99 und wollen herausfinden wie viel 1 kg (1’000 g) Äpfel kosten. Die Berechnung kannst du dank einem Dreisatz berechnen, die folgendermassen aussehen würde mit dem obigen Beispiel:

1.99 : 200 x 1’000 = €9.95

Was passiert, wenn ich in meinem Online-Store keinen Grundpreis angebe?

Die Grundpreisangabe ist in der Preisverordnung geregelt. Wenn du den Grundpreis in deinem physischen Laden und in deinem Onlineshop nicht angibst, kann das zu einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung führen.

Für wen gilt die Verpflichtung zur Nutzung der Grundpreisangabe nicht?

Bei folgenden Fällen kann auf die Grundpreisangabe verzichtet werden (Preisverordnung § 9):

  • Grundpreis und Gesamtpreis sind gleich
  • Waren unter 10 ml oder 10 g
  • Tabak bis zu 25 g
  • Produktsets, die nicht aus gleichen Produkten bestehen (z.B. Set aus einer Cornflakes Packung und einer Cornflakes Schüssel)
  • Leicht verderbliche Waren

Welche Preise sind Grundpreispflichtig?

Alle Produkte sind grundpreispflichtig, die in Gewicht, Länge, Fläche oder Volumen in Verpackungen oder ohne Umhüllung verkauft werden.

Wie genau können Online-Verkäufer das in ihrem ikas-Store umsetzen?

Bei der E-Commerce Plattform von ikas kannst du unter der Kategorie „Produkte“ die Grundpreisangabe erstellen. Der Grundpreis wird dann auf der Produktseite, auf der Warenkorbseite und im Checkout angezeigt.

Den Grundpreis kannst du in mehreren Varianten verwenden.

Könnte dich auch interessieren: ikas Updates August

author

Rabia Taskiran

Content Marketing Specialist

Ähnliche Beiträge

E-Commerce-Geschäftsmodelle: Strukturen, Strategien und Erfolgsbeispiele

Wenn du im Onlinehandel Fuß fassen möchtest, hast du die Qual der Wahl. Du musst dir nicht nur die Frage stellen, was du verkaufen möchtest oder welche Zielgruppe dein Angebot anspricht. Es ist auch wichtig, ein Geschäftsmodell zu wählen, das zu deinem Vorhaben passt und nachhaltigen Erfolg verspricht. Doch welche E-Commerce-Geschäftsmodelle gibt es überhaupt und […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

B2B (Business to Business): Definition und Beispiele

Welches Geschäftsmodell ist das richtige für mich? Wer ein Unternehmen gründen möchte, steht schon früh vor dieser Entscheidung. Damit einher geht die maßgebliche Frage, welcher Kundenkreis ins Visier genommen werden soll: Geschäftskunden oder Endverbraucher? Die Antwort darauf ist wegweisend für die gesamte Unternehmensplanung. Wer ein B2B-Unternehmen gründen will, das sein Angebot an Geschäftskunden richtet, steht […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

100+ Onlineshop-Ideen für dein E-Commerce-Projekt (2024)

Der E-Commerce ist fester Bestandteil unseres Alltags geworden, die Namen vieler erfolgreicher Online-Unternehmen kennt heutzutage jeder. Einen eigenen Onlineshop zu eröffnen und Waren online zu verkaufen, ist ein beliebtes digitales Geschäftsmodell geworden. Laut Listflix gibt es in Deutschland über 63.000 Onlineshops, die zusammen einen Jahresumsatz von 72 Mrd. € verzeichnen. Doch der Aufbau eines virtuellen […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

Digitale Produkte verkaufen: 24 Produktideen & Tipps [2024]

Wir nutzen Apps, Online-Services und Computerprogramme; wir arbeiten in der Cloud, streamen Filme und Serien, hören Podcasts, lesen Online-Magazine und nutzen Content, Vorlagen und Printables, die wir zuvor heruntergeladen haben: Der Konsum und die Verwendung digitaler Produkte sind fester Bestandteil unseres privaten und beruflichen Alltags. Du möchtest digitale Produkte selbst herstellen und online verkaufen? Wie […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

Die besten Onlineshops in Deutschland

Sich an den Erfolgen ein Beispiel nehmen und aus ihren Fehlern lernen: Wenn du einen erfolgreichen Onlineshop führen möchtest, kann es nicht schaden, die Großen der Branche zu kennen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Denn bei den erfolgreichsten, bekanntesten und umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland lässt sich garantiert das ein oder andere abschauen. Doch wer sind […]

E-Commerce
OtherBlogFeatured

Abonniere unseren Newsletter

contact-person
contact-person
contact-person

Wir sind immer

für dich da!

00 800 4527 12 66